Aktuelle Einträge finden Sie auf dieser Seite weiter unten

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Besucher und Gäste!

Herzlich willkommen auf der Internetseite unserer Gemeinde Altenstadt. Auf dieser Seite stehen aktuelle Nachrichten und Termine. Für die Einträge in der mittleren Spalte können Sie einfach nach unten scrollen, um zu den Artikeln zu gelangen. Auf den folgenden Seiten haben wir für sowohl für Bürger als auch für Gäste zahlreiche Informationen über die Gemeinde und die Vereine zusammengestellt. Weiter zum Grußwort des Bürgermeisters

 

Der Saisonabschluss im Kulze: Die Band "Kind of Black"

Die Gruppe „Kind of Black“ auf der Bühne im Kulze. Vorne die Sängerinnen Samira Höfler und Magdalena Echter (rechts, Altenstadt). Foto: jj

Sie haben schon bei der Musiknacht und beim Bürgerfest in Peiting von sich hören lassen, aber der Auftritt im Kulze in Schwabniederhofen bedeutete für sie das erste richtige Konzert: Immerhin 19 Titel hatten die jungen Leute der Gruppe „Kind of Black“ im Programm. Dieser Name steht für eine Formation mit 15 Musikern, die allesamt aus dem Schongauer Land kommen. Sie brachten im Kulze Hits aus der Pop- und Rockgeschichte.

Das Besondere an „Kind of Black“ ist der starke Streichersatz mit fünf Geigen und mit zwei Celli. Welche Band kann das sonst schon vorweisen! Die Frontfrauen bei „Kind of Black“ sind die zwei Sängerinnen, die auch moderieren: Das ist zum einen Samira Höfler (16) aus Peiting und zum anderen Magdalena Echter (15) aus Altenstadt. Die Stimmen sind unterschiedlich, ergänzen sich aber. Samira versteht sich eher auf rockige und poppige Interpretationen. Magdalenas Stimme klingt etwas tiefer, erinnert mehr an Soul und Gospel. Die Stücke müssen erst mal arrangiert werden. Das ist die Aufgabe des Bandleaders Thomas Härtel (Peiting). 

Das Konzert bildete im Kulze den Abschluss der Herbstsaison 2017. Und in der war Musik drinnen! Vor mehreren Wochen hatten schon die "harten Schwestern" aus Rettenbach ihr pfiffiges Musikkabarett präsentiert.  jj

 

Bürgerinfo im November - und der "Haferlgucker"

Mit sieben verschiedenen Themen befasst sich die Bürgerinformation der Gemeinde Altenstadt, die im November an die Haushalte gegangen ist. Auf einem weiteren Blatt macht der "Haferlgucker"aufmerksam auf Angebote der Bürgernetzwerkes.
Das PDF zur Seite 1
Das PDF zur Seite 2
Das PDF zum Haferlgucker

 

Die Kürbisse vor der Haustür aufgeschichtet

In den Farben gelb, orange und hellbraun sind diese Kürbisse, die an einer Hofeinfahrt in Altenstadt der(herbstlichen) Zierde dienen. Sie sind in einem dunklen Korb und auf einem Strohballen vor der Hauswand aufgeschichtet. Wo die Kürbisse zu sehen sind? Vor der Haustür beim Anwesen Herz. Jedenfalls sind es allesamt stattliche Exemplare, die jedem Herbststurm standhalten. Das Bild wurde am frühen Abend aufgenommen; da kommen die Farben (noch) besser zur Geltung.  jj

 

Voller Spannung: Das Konzert des Tölzer Knabenchores

Einen Konzertabend, der noch lange nachhallt und bei Besuchern ein Echo der Begeisterung ausgelöst hat, gestaltete der Tölzer Knabenchor, der in der Basilika zu Altenstadt sang. Knapp 300 Besucher fanden sich dazu in der romanischen Kirche mit ihrer hellen Akustik ein. Sie alle hörten sakrale Chormusik vom Feinsten. Mehr auf der Seite der "Basilikafreunde"

 


Bekanntmachungen & Bauleitplanungen der Gemeinde

Amtliche Bekanntmachungen und die rechtsgültigen Bauleitplanungen der Gemeinde finden Sie auf der Seite der Verwaltungsgemeinschaft Altenstadt

 

Infos zur Basilika

Wahrzeichen von Altenstadt ist die romanische Basilika, ein Baudenkmal von nationaler Bedeutung. Die wesentlichen Informationen sind auf folgenden vier Seiten hinterlegt:
Sehenswürdigkeiten
Geschichte der Gemeinde
Freunde der Rom. Basilika
Pfarreiengemeinschaft

 

Infos zum Gemeinderat

Die 16 Gemeinderäte für die Periode 2014 bis 2020 sind in Amt und Würden. Die Übersicht mit aktuellen Fotos von Bürgermeister und Gemeinderäten ist auf der Homepage unter Gemeinde | Gemeinderat (Stichwort in der linken Spalte) aufzurufen. Ganz einfach geht's mit einem Klick zur Galerie der Gemeinderäte

 
Marienbrunnen
 

Ortsplan

 
Die romanische Basilika<br> St. Michael. Foto: Eugen Kögl
 
Pfarrkirche Heilig Kreuz <br>in Schwabniederhofen
 
 

Bürgernetzwerk

 

Die Gemeinde Altenstadt/
Schwabniederhofen nimmt teil am Projekt

 

gefördert vom