I. Mannschaft: Vorrunde 2008/2009

Jürgen Henke

1. Tischtenniskreisliga Herren WM/GAP
ALTENSTADT HÄLT ANSCHLUSS ANS MITTELFELD
8:10 Punkte, 7. Platz

Altenstadt (jk) - Wie schon in der letzten Saison befindet sich das Tischtennisteam der 1. Herrenmannschaft des TSV Altenstadt in der 1. Kreisliga Weilheim - Garmisch nach der Vorrunde im Kreise der Tabellenkellerkinder, allerdings ohne zu weit vom Mittelfeld entfernt zu sein. Das Potential der Mannschaft würde leicht für einen Platz im ersten Tabellendrittel ausreichen, jedoch hilft die ganze Papierform nichts, da das Team von den neun Vorrundenspielen nur ein einziges Mal, beim Heimsieg gegen den SC Burgrain II, in Bestbesetzung antreten konnte. Von den Reservespielern der 2. Mannschaft machte Ralph Schelling die beste Figur und gewann etliche Spiele. Es reichte deshalb für die Altenstädter gerade einmal, um in Murnau, gegen einen ebenfalls nicht in Bestbesetzung antretenden Gastgeber, in Großweil gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten und gegen sehr schwache Peitinger zu gewinnen. Alle anderen Spiele gingen zum Teil deutlich verloren.

Bester und zuverlässigster Spieler war wieder einmal Jürgen Henke, der neben Willi Waldmann alle Spiele mitmachte und nach der Vorrunde die zweitbeste Einzelbilanz am Vorderen Paarkreuz aufweisen kann. Daneben konnte noch Robert Langer mit einer klar positiven Bilanz überzeugen. Johann Kurz, Peter Helzel, Robert Langer und Andreas Bornstein fehlten aus ganz verschiedenen Gründen gleich mehrmals, was für den Verlust einiger Partien ausschlaggebend war.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich diese eher mäßige Bilanz in der Rückrunde ändern wird und die Altenstädter nicht wieder bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern müssen.
 
Die Mannschaft:

Einzel: Jürgen Henke ( 9 Einsätze,  15 gewonnene Spiele:  2 verlorene Spiele;  88 % Gewinnquote), Johann Kurz (  5 E.,  5:5 Sp.,  50 %), Peter Helzel ( 5 E.,  3:7 Sp.,  30 %), Robert Langer ( 6 E.,  8:3 Sp.,  73 %), Andreas Bornstein ( 5 E.,  2:7 Sp.,  22 %), Willi Waldmann ( 9 E.,  5:9 Sp.,  36 %); Franz Thoma ( 2 E., 0:2 Sp.), Ralph Schelling ( 4 E.,  3:2 Sp.), Hannes Haberstock ( 2 E.; 0:2 Sp.), Marco Helzel ( 1 E.,  1:1 Sp.), Werner Schelling ( 4 E.,  0:5 Sp.), Georg Thoma ( 1 E., 0:1 Sp.), Stefan Engstle ( 1 E., 0:1 Sp.)

Doppel: Henke/Kurz ( 5:0 Sp.), Helzel/Waldmann ( 0:2 Sp.), Bornstein/Langer ( 2:1 Sp.).

Die Ergebnisse:

TSV Altenstadt I        TSV Schongau II             4:9
TSV Altenstadt I        SC Burgrain II                 9:4
TSV Murnau IV        TSV Altenstadt I               6:9
TSV Peißenberg II    TSV Altenstadt I              9:0
TSV Altenstadt I        TSV H'peißenberg II        3:9
TSV Altenstadt I        TSV Weilheim III             5:9
TSV Altenstadt I        TTC Birkland                   6:9
ASV Großweil            TSV Altenstadt I             4:9
TSV Peiting                TSV Altenstadt I            3:9

Die Vorrundentabelle:

1. TSV Peißenberg II                         17:1
2. TTC Birkland                                 13:5
3. TSV Schongau II                           11:7
4. TSV Weilheim III                           11:7
5. TSV Murnau IV                             11:7
6. TSV H'Peißenberg II                     10:8
7. TSV Altenstadt                             8:10
8. SC Burgrain II                               6:12
9. TSV Peiting                                  2:16
10. ASV Großweil                             1:17