Saisonabschluss 2013/2014

I. Herrenmannschaft 2014

Tischtennis – Saisonabschluss 2013/2014
I. MANNSCHAFT HOLT MEISTERTITTEL UND STEIGT AUF
Ungeschlagen vorne mit 27:1 Punkten in der 3. Kreisliga


Altenstadt (rs) – Für die Spieler der I. Herrenmannschaft haben sich alle Hoffnungen erfüllt. Nach einer starken Saison in der 3. Kreisliga GAP/WM darf das Team nach nur einer Spielzeit wieder in die 2. Kreisliga aufrücken. Das Saisonziel wurde somit absolut erfüllt. Besonders erwähnenswert ist die gleichbleibende hohe Leistung aller Akteure sowie fast immer eine Aufstellung mit der besten Stammbesetzung ohne die eine fast makellose Bilanz nicht möglich gewesen wäre. In der Rückrunde wurde erneut kein Spiel verloren, wobei etliche Begegnungen hart umkämpft waren. Entscheidend waren die Auswärtssiege gegen den Verfolger SC Huglfing II mit 9:5 sowie gegen den ASV Sindelsdorf mit 9:6 und den TTC Penzberg mit 9:7.


Das besonders wichtige vordere Paarkreuz war mit Hannes Haberstock und Mannschaftsführer Peter Helzel besetzt, wo beide überzeugend positive Bilanzen vorweisen können. In der Mitte spielten Andreas Bornstein, der das Team zur Rückrunde verstärkte und Dominik Thoma mit guten Leistungen. Das hintere Paarkreuz bildeten Willi Waldmann und Ralph Schelling, wobei Wolfgang Keil hier die Vorrunde fest gesetzt war und in der Rückrunde als Top-Ersatzmann galt. Besonders hervorzuheben ist die perfekte Bilanz von Willi Waldmann. Mit 13:0 Spielen kann er sich als bester Spieler im hinteren Paarkreuz der Liga bezeichnen.

Die I. Mannschaft:
Einzel: Hannes Haberstock (15:7 Spiele / 13 Einsätze), Peter Helzel (15:8 / 15), Andreas Bornstein (8:4 / 7), Dominik Thoma (9:11 / 15), Willi Waldmann (13:0 / 12), Ralph Schelling (13:4 / 15), Wolfgang Keil (8:6 / 10), Johannes Zeug (1:1 / 1)
Doppel: Haberstock/Helzel (11:1), Waldmann/Schelling (7:1), Thoma/Keil (3:4), Bornstein/Thoma (2:4), Helzel/Waldmann (3:0)

Abschlusstabelle 3. Kreisliga GAP/WM: 

 

Rang

Mannschaft

Beg.

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

1

TSV Altenstadt

14

13

1

0

125:48

+77

27:1

2

SC Huglfing II

14

12

0

2

114:70

+44

24:4

3

TSV Murnau V

14

5

3

6

95:97

-2

13:15

4

TTC Penzberg

14

5

2

7

98:94

+4

12:16

5

ASV Sindelsdorf

14

6

0

8

89:105

-16

12:16

6

ASV Großweil II

14

4

1

9

78:109

-31

9:19

7

SV Bernried II

14

3

2

9

74:111

-37

8:20

8

SV Raisting 1924

14

3

1

10

75:114

-39

7:21

 

9

SC Burgrain III

 

zurückgez. am 21.12.2013


Die II. Herrenmannschaft ist in der 4. Kreisliga vertreten und bewegt sich in der hinteren Tabellenhälfte. Mit einer deutlich positiven Bilanz konnten hier nur Wolfgang Keil und Willi Waldmann abschließen. Etliche gesundheitsbedingte Ausfälle erschwerten durch das nötige Aufrücken die Mannschaftserfolge. Trotzdem konnte das Team um Mannschaftsführer Stefan Schönstein bisher fünf Spiele für sich entscheiden. Vielleicht kann das Punktekonto bei den zwei noch offenen Partien verbessert werden.

Die II. Mannschaft:
Einzel: Wolfgang Keil (7:3 Spiele / 5 Einsätze), Willi Waldmann (10:0 / 5), Armin Dulisch (5:9 / 7), Werner Schelling (6:17, 12), Johannes Zeug (4:11 / 8), Stefan Schönstein (6:11 / 13), Andreas Ritzer (7:7 / 13), Roberto Kutschick (4:11 / 14)

 

Altenstadt (fk) - Die Saison 2013/2014 ist für die Jugendmannschaft des TSV Altenstadt eine besondere gewesen.
Einerseites ist es für Sven Heßling und Phillip Kuchler die erste Saison im Spielbetrieb gewesen, andererseits für Florian Kassner, Armin Dulisch und Wolfgang Herrmannsdörfer, altersbedingt, die letzte.
Mit einem Heimspiel, am 01.10.2013, gegen die Mannschaft des ASV Großweil hat die Saison begonnen.
Es ist ein spannendes Spiel gewesen, dass sehr knapp und leider zu ungunsten unserer Mannschaft ausgefallen ist.
Bei dem ersten Auswärtsspiel, am 07.10.2013 in Raisting, ist auch erstmalig Phillip Kuchler in den Spielbetrieb eingestiegen und hat mit dem Rest der Mannschaft, in der auch Markus Thoma wieder mitwirkte, ein Unentschieden erkämpft.
In den weiteren Spielen bis zur Winterpause, sind die Spiele gegen Hohenfurch, Weilheim, Peißenberg und Peiting mit relativer Deutlichkeit verloren worden; wobei das Spiel gegen Peiting wegen zu wenig vorhandener Spieler nicht angetreten werden konnte.
Die Vorrunde ist daher auf dem drittletzten Tabellenplatz abgeschlossen worden.
Die Rückrunde ist, wie die Vorrunde, mit einem Heimspiel in den Spielbetrieb gegangen; diesmal gegen den SV Raisting.
Bei diesem Spiel hat sich die Mannschaft vorgenommen, wieder mindestens ein Unentschieden zu holen, noch besser einen Sieg, um den Abstand auf Raisting zu vergrößern.
Das Minimalziel, das Unentschieden, ist mit großer Anstrengung erreicht worden.
Die zwei darauf folgenden Spiele, gegen Weilheim und Hohenfurch, den späteren und ungeschlagenen Meister, sind verloren worden.
Das Heimspiel gegen Peiting, dass zwar auch verloren worden ist, ist aber wieder relativ knapp ausgegangen.
Im letzten Auswärtsspiel gegen den ASV Großweil, in dem die Mannschaft nur mit drei Spielern angetreten ist, hat Sven Heßling seinen ersten Spielsieg errungen und seiner bisherigen guten Leistung in der ersten Saison die Krone aufgesetzt.
Gegen den TSV Peißenberg ist das letzte Heimspiel, wie in der Vorrunde, deutlich verloren worden.
Die Saison ist daher auf dem siebten Tabellenplatz beendet worden.

Die Jugendmannschaft:

Einzel: Armin Dulisch (21:4 Spiele / 9 Einsätze), Wolfgang Herrmannsdörfer (2:5 / 3), Florian Kassner (7:16 / 9), Markus Thoma (6:12 / 8), Sven Heßling (1:19 / 9), Philipp Kuchler (0:3 / 2)

 


Bilder Saison 13/14

Jugendmannschaft 2014
Herren I
Jugend
Jugend-Doppel