Abschlussbericht I. Mannschaft

I. Herrenmannschaft

 

1. Tischtenniskreisliga Garmisch-Weilheim
ALTENSTADT SCHAFFT MÜHELOS DEN KLASSENERHALT
16:20 Punkte, 7. Platz

 

Altenstadt (jk) - In dieser Tischtennissaison musste die 1. Herrenmannschaft des TSV Altenstadt wenigstens nicht um den Klassenerhalt zittern wie im letzten Jahr. Dazu waren heuer die beiden Absteiger, ASV Großweil und TSV Peiting, einfach zu schwach. Altenstadt konnte sich deutlich vor diesen beiden Mannschaften und auch noch vor dem SC Burgrain II platzieren, gehört aber nun schon im zweiten Jahr ganz klar zu den schwächeren Mannschaften dieser Liga. Schaut man sich die Einsatzzahlen der Stammspieler einmal genauer an, dann wird ersichtlich, dass eine bessere Platzierung nur dann möglich gewesen wäre, wenn das Team bei wesentlich mehr als den vier (!) von 18 Spielen in Bestbesetzung angetreten wäre. Mit den gezeigten Leistungen konnte nur eine Hälfte der Mannschaft zufrieden sein. Jürgen Henke und Johann Kurz erzielten im Einzel und im Doppel positive Bilanzen, Robert Langer blieb im Einzel und mit seinem Doppelpartner Andreas Bornstein ebenfalls positiv, während Peter Helzel, Andreas Bornstein und Willi Waldmann im Einzel eindeutig negative Bilanzen aufweisen. Von den Reservespielern waren Ralph und Werner Schelling am meisten im Einsatz, wobei Ralph sich mit einer sehr guten Bilanz hervortat.

Die Mannschaft wird voraussichtlich in den kommenden Jahren einen Umbruch durchmachen müssen, um sich wieder einen vorderen Platz in der 1. Kreisliga zu sichern. Es ist geplant, junge, talentierte Spieler einzubauen, die Spielerfahrung brauchen, um sich einmal in der 1. Kreisliga etablieren zu können. Hierfür wird auch eventuell einmal ein Abstieg in die 2. Kreisliga in Kauf zu nehmen sein, da nicht zu erwarten ist, dass mit ein oder zwei Nachwuchsspielern die Klasse gleich zu halten sein wird. 

 

Die Mannschaft:
Einzel: Jürgen Henke (14 Einsätze; 23 gewonnene Spiele, 4 verlorene Spiele; 85 % Gewinnquote); Johann Kurz (10 E.; 12:7; 63%); Peter Helzel (13 E.; 8:14; 36 %); Robert Langer (13 E.; 12:9; 57 %); Andreas Bornstein (13 E.; 7:15; 32 %); Willi Waldmann (17 E.; 9:15; 38 %); Ralph Schelling (7 E.; 6:3; 67 %); Werner Schelling (8 E.; 2:9; 18 %), u. a. Doppel: Henke/Kurz (9:1), Helzel/Waldmann (3:7), Langer/Bornstein (6:3), u. a.
 

Die Tabelle:
1. TSV Peißenberg II           34:2            
2. TSV Schongau II             25:11
3. TTC Birkland                   24:12
4. TSV Weilheim III             23:13
5. TSV Murnau III                21:15
6. TSV H'peißenberg II        16:20
7. TSV Altenstadt              16:20
8. SC Burgrain II                 12:24
9. TSV Peiting                     6:30
10. ASV Großweil                3:33