Pokalendrunde in Peißenberg 09

Pokalsieger: J. Henke / R. Langer / J. Kurz / A. Bornstein

 

Tischtennis-Bezirkspokalendrunde 2008/2009 in Peißenberg/Utting
TSV ALTENSTADT IST BEZIRKSPOKALSIEGER DER KREISLIGEN


Altenstadt (jk) -
Nach 1994, 1995 und 2004 ist es jetzt schon das vierte Mal, dass die Altenstädter Tischtennis-Herrenmannschaft die Bezirkspokalendrunde der Kreisligen Garmisch-Weilheim gewinnen konnte. Jürgen Henke und Johann Kurz waren bei allen diesen Wettbewerben dabei, für Robert Langer und Andreas Bornstein war es die erste Teilnahme. Altenstadt zählte neben dem TTC Birkland zu den Favoriten. Beide Teams konnten alle ihre Gruppenspiele gewinnen, wobei die Birklander sich gegen den TSV Peiting, den TSV Peißenberg II und den TSV Altenstadt II deutlicher durchsetzen konnten als die Altenstädter, die mit dem TSV Schongau II, dem TSV Oberammergau und dem TTC Penzberg die etwas schwerere Gruppe erwischt hatten.

Erfreulich neben dem Pokalgewinn war auch die Teilnahme der 2. Mannschaft des TSV Altenstadt in der Besetzung Franz Thoma, Ralph Schelling und Werner Schelling. Sie machten gegen ihre Gegner eine recht gute Figur, hatten aber letztlich gegen ihre höherklassigen Konkurrenten keine Gewinnchance.

Die Altenstädter Siegermannschaft bot eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung, wobei sich Jürgen Henke wieder einmal als absolut zuverlässiger Topspieler präsentierte und Robert Langer mit einer überdurchschnittlichen Leistung imponierte, was für den 5:3-Endspielsieg der Altenstädter gegen den TTC Birkland entscheidend war. Altenstadt durfte nun den Tischtenniskreis bei der Bezirkspokalmeisterschaft Oberbayern West Anfang März in Utting vertreten.

Zu dieser Veranstaltung fuhren die Altenstädter stark gehandicapt, da mit Jürgen Henke ihr derzeit beständigster und bester Spieler fehlte. Im Viertelfinale gegen Siemens München trat das Team mit Johann Kurz, Robert Langer, Andreas Bornstein und Reservespieler Peter Helzel an. Nach einer schnellen 3:1-Führung machten sich die Altenstädter berechtigte Hoffnungen auf den Einzug ins Halbfinale. Danach ging dann allerdings nichts mehr und so musste sich die Mannschaft bereits nach einem Match aus dem Turnier verabschieden. Dennoch insgesamt ein schöner Pokalerfolg für die Altenstädter, die sich in der 1. Kreisliga Garmisch-Weilheim derzeit kaum profilieren können.
 

Die Ergebnisse:
 
TSV Altenstadt I    -    TSV Schongau II          5:3
TSV Altenstadt I    -    TSV Oberammergau     5:3
TSV Altenstadt I    -    TTC Penzberg              5:4
TSV Altenstadt I    -    TTC Birkland                5:3
 
TSV Altenstadt II    -    TSV Peißenberg II       1:5
TSV Altenstadt II    -    TSV Peiting                 1:5
TSV Altenstadt II    -    TTC Birkland                0:5

TSV Altenstadt I    -    Siemens München        3:5