Jahresbericht 2009 Tischtennis

Bezirkspokalsieger Kreisligen

Jahresbericht 2009 der Abteilung Tischtennis
TSV ALTENSTADT IST BEZIRKSPOKALSIEGER DER KREISLIGEN

 Altenstadt (rs) – Als erstes Ereignis im Jahr 2009 stand für die Tischtennis-abteilung die Durchführung der Vereinsmeisterschaft auf dem Programm. 16 jugendliche Spieler versammelten sich in der Turnhalle, um ihren Vereinsmeister im Einzel zu ermitteln. Bestplaciertester Jugendlicher wurde Matthias Högg, der sich knapp vor Johannes Zeug und Dominik Thoma durchsetzte. Bei den Herren waren es mit acht Spielern deutlich weniger Teilnehmer. Im Herren-Einzel schaffte es Johann Kurz, seinen fünfzehnten Titel zu gewinnen. Auf Rang zwei landete der als Mitfavorit geltende Jürgen Henke. Den dritten Rang belegte der Vorjahressieger Peter Helzel knapp vor Willi Waldmann auf Platz 4.

Anfang Februar waren beide Herrenmannschaften für das Endturnier um den Bezirkspokal der Kreisligen in Peißenberg qualifiziert. Die erste Mannschaft reiste in der Besetzung Jürgen Henke, Johann Kurz, Robert Langer und Andreas Bornstein an. Durch eine überdurchschnittliche Leistung dieses Quartetts konnte der im Kreis begehrte Pokal zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte gewonnen werden. Die zweite Mannschaft war mit Franz Thoma, Ralph Schelling und Werner Schelling dabei und machte insgesamt eine recht gute Figur, hatte aber letztlich gegen die höherklassigen Mannschaften keine Gewinnchance.

Nun zum Saisonabschluss der einzelnen Mannschaften in der Spielzeit 2008/2009: Unsere 1. Herrenmannschaft spielte in der 1. Kreisliga Weilheim/Garmisch und erreichte mit dem 7. Platz mühelos den Klassenerhalt. Die zweite Mannschaft konnte wiederum selten in Bestbesetzung antreten und erreichte einen respektablen 4. Platz in der 3. Kreisliga.

Die zwei Jugendmannschaften der Abteilung Tischtennis nahmen am Punktspielbetrieb des BTTV in der 2. Kreisliga und der 3. Kreisliga teil. Beide Mannschaften verbesserten sich deutlich und wurden 2. sowie 4. Unsere 1. Mannschaft  konnte sich dadurch wieder für die 1. Kreisliga qualifizieren.Am 24. April fand die Jahreshaupt-versammlung der Abteilung statt. Wieder gewählt für zwei Jahre wurden der Stellv. Abteilungsleiter Hannes Haberstock, der Jugendleiter Andreas Bornstein, der Technische Leiter Peter Helzel und der Beisitzer Wilhelm Waldmann.

Im Mai wurde der Tischtennis-Kreistag Garmisch/Weilheim in Altenstadt ausge-tragen. Sämtliche Funktionäre und Vereins-/ sowie Jugendvertreter fanden im TSV Sportheim einen würdigen Veranstaltungsort, um die Berichte und Tagesordnungspunkte zu diskutieren.

Im Sommer standen dann noch die Radtour nach Rettenbach und ein Grillfest für die gesamte Abteilung in der Kiesgrube Haberstock auf dem Terminplan.

Im September begann die neue Saison 2009/2010. Es sind wieder zwei Herren-mannschaften aber nur eine Jugendmann-schaft im Spielbetrieb. Nach der Vorrunde steht die „Erste“ auf Tabellenplatz 7; ist aber dennoch nahe an der Abstiegszone der 1. Kreisliga. Die „Zweite“ befindet sich im oberen Mittelfeld der 4. Kreisliga auf Platz 3.Beim Bezirkspokalwettbewerb konnte sich diese Saison mit der ersten Mannschaft wieder ein Team aus Altenstadt die Teilnahme am Endturnier sichern. Für die Jugendmannschaft hat die Saison etwas durchwachsen begonnen. Unsere Mannschaft erreichte den 7. Platz in der 1. Kreisliga.

Ausgeklungen ist das Jahr mit der traditionellen Weihnachtfeier im Sportheim mit warmem Buffet und amüsanten Einlagen.

Zum Schluss bedanken wir uns bei allen Abteilungen, der TSV-Vorstandschaft, allen Übungsleitern und Helfern für die gute Zusammenarbeit und wünschen Euch allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010.

 

Werner Schelling

(Abteilungsleiter Tischtennis)